Sicherlich hat Axel auch keine weiße Weste; mit Sicherheit hat er zahlreiche Leichen im Keller. Aber dennoch sagt er: Schweigen ist feige, lasst uns mal darüber reden, auch wenn es jetzt nicht in den Kram passt oder opportun ist. Die nackte Wahrheit platt oder faktenreich, direkt und ohne falsche Scham auf den Tisch gebracht.

Axel Oppermann liefert in seiner Kolumne „Schweigen ist feige“ sachlich fundierte und meinungsstarke Beiträge zu für ihn relevanten Themen. Er skizziert Zusammenhänge oder stellt sie umfänglich dar.

Lieber Jörg,mit großem Interesse habe ich deinen Artikel gelesen. Du kritisierst zu Recht ein Modell, von dem du und deine Arbeitgeber jahrelang profitiert haben und auch noch heute profitieren. Ein etabliertes Modell, das es dem Kunden ermöglicht, auf eine...
mit großem Interesse gelesen habe ich deine Ausführungen zur Rolle von Kollaborationswerkzeugen in Unternehmen im Allgemeinen und zu meinem kurzen Vortrag am vergangenen Dienstag im Rahmen des IBM Club of Excellence sowie zum launigen Interview mit Gunnar. #ciokuratorIch will...
Heute mal eine Geschichte zum Thema Breitband-Internet. Nein, es geht nicht primär um die Telekom. Hier muss ich sogar schweren Herzens zugeben, dass die Deutsche Telekom mich in den letzten Wochen sogar extrem positiv beeindruckt hat. Ferner geht es...
Kennst du Iwan Petrowitsch Pawlow? Ja, das ist der Typ mit den Hunden. Der mit der klassischen Konditionierung, die – etwas locker interpretiert – besagt, dass einer unbedingten Reaktion (einem unkonditionalen Reiz) durch Lernen eine neue, bedingte Reaktion hinzugefügt...

Hinweise zum Newsletter

Ja, ich registriere mich für den Newsletter und bin damit einverstanden dass mich die Avispador GmbH, als Herausgeber von Denkhandwerker, per E-Mail, schriftlich oder telefonisch über ausgewählte Themen – auch werblicher Natur – informieren darf. Avispador wird meine Daten ausschließlich zu diesem Zweck nutzen. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich sowohl elektronisch über die Abmeldefunktion des Newsletters, per E-Mail an denkhandwerker@avispador.info als auch per Brief an Avispador GmbH, Miramstr. 74 Gebäude 8, 34123 Kassel, veranlassen.

Für den Versand von E-Mails bzw. für E-Mail-Kampagnen, insbesondere Newslettern, greifen wir unter anderem auf den US-Anbieter „MailChimp“ zurück. Der technische Dienst „MailChimp“ ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404 Atlanta, GA 30318. Daten – auch persönliche – werden an „MailChimp“ übertragen und dort gespeichert.