Jürgen Zwickel in seiner Kolumne „Entdecke in dir, was möglich ist“ über Motivation, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein.

Axel Oppermann beschäftigt sich in seiner Kolumne „Isso“ kurz und prägnant in einem Einfach-zu-konsumieren-Format mit aktuellen Themen der digitalen Welt.

Mit seinem neuen Bewegtbildformat „90 Sekunden – Axel Oppermann“ bringt Axel ein neues Short-form-video-content-Konzept an den Start, das die bestehenden Content- und Kommentarformate hier auf Denkhandwerker um die „Farbe“ kurzformatige Videoinhalte erweitert. Wie gewohnt wird er kein Blatt vor den Mund nehmen und in nur Einerminuteddreißigsekunden seine Version der jeweiligen Realität kundtun. Einzelheiten und Hintergründe findet Ihr HIER und HIER.

Axel Oppermann liefert in seiner Kolumne „Schweigen ist feige“ sachlich fundierte und meinungsstarke Beiträge zu für ihn relevanten Themen.

Axel Oppermann zeigt hier eine andere Facette seiner charakteristischen Störungen: Manchmal mit Wahn, aber immer mit Sinn.

Axel macht das, damit sich seine seelischen und körperlichen Blockaden, ausgelöst durch belastende Ereignisse oder entsprechende Sachverhalte, auflösen. Alles zur Harmonisierung und Regulierung seines Qi-Flusses im Körper.

In der Kolumne „Die Analyse“ schreibt Axel Oppermann über Technologien im Allgemeinen und Anbieter im Besonderen.

Lies Oppty the cat, wenn du im Vertrieb von digitalen Gütern, Kommunikations- oder Informationstechnologie tätig bist. Wenn du also ein Vertriebler, Seller, Accounter oder Key-Irgendwas bist, dann bleib an seinen Pfoten.